+++ Delikatessen ++Handwerk+++events+++Kunst+

Herzlich Willkommen auf unserer Seite. Schön, dass Sie bei uns reinschauen!

 

Herbst: "Astern, schwälende Tage,  ....der Sommer stand und lehnte und sah den Schwalben zu..."  (Gottfried Ben). Bei dem wunderbaren Herbstwetter fallen uns immer die klassischen Herbstgedichte ein.

Noch gibt es viel zu tun: Zwetschgenmus im Ofen zubereiten, Likör ansetzen, die  Hagebutten sind auch schon reif - mühsames Tun, aber die Confiture aus wilden Früchten  ist einfach köstlich. Die ersten Steinpilze sind auch da...  Außerdem laufen die Vorbereitungen für Herbstmarkt, der am 4.10.2020  in der Kunstwerkstatt von Sabine Strutzke in Dömitz stattfindet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!!

 

 

Sie finden unsere Confituren auch in Ludwiglust in "Ellis Café" in der Schloßstraße. Schauen Sie mal bei ihr rein, sie backt köstliche Törtchen - auch Torten können Sie bei ihr bestellen.....!  

 

In feiner Handarbeit produzieren wir eine Vielzahl von Delikatessen aus regionalen Produkten: Gelées, Confituren, Chutneys, Essige, Öle, Liqueure, Kräutersalze .... und was uns sonst noch so einfällt..... falls Sie einen Wunsch oder eine Idee haben, was noch zu unserem Sortiment passen könnte, freue ich mich über Ihre Nachricht!!

 

Süss



Fruchtaufstriche -    zur Zeit ist Erntezeit:  Wildfrüchte, wie z.B. die wilden Hagebutten oder bereits Schlehen.  - alles wandert jetzt in die Gläser. Manche als Gelée, Confiture oder als sog. Fruchtaufstrich. Denn Marmelade besteht - lt. deutscher "Marmeladenverordnung" - nur aus Südfrüchten, sic!

Was man so alles lernt.

Unser "Garten im Glas" ist jedenfalls fruchtig und bunt! 


delikat



Schlehenlikör - ….es ist ein Brauch von alters her, wer Sorgen hat, hat auch Likör" - Dieses Zitat von Wilhelm Busch kommt in diesen Zeiten wieder zu Ehren. Der vorjährige leckere Schlehenlikör ist ausverkauft. Aber wir haben schon die frischen Beeren im Blick, die tatsächlich schon reif sind, aber ihren notwendigen Frost in unserer Tiefkühle bekommen, bevor sie als Likör angesetzt werden.   


Diverses



Coeur de lavande -   wir fangen den Lavendel ein. Diese kleinen Kunstwerke kann man in den Schrank legen, im Bad aufbewahren oder überall dort plazieren, wo man einen schönen Duft möchte. Immer mal wieder in die Hand nehmen, leicht drücken, so werden die ätherischen Öle des Lavendels freigesetzt.